Fragen? Antworten!

FAQ

Business Services

Unter Business Services zählen wir alle Grafikdesign-Leistungen, die ein Unternehmen für die Büroausstattung und das Daily Business in der Regel braucht. Dazu gehören bspw. Briefpapier, Stempel, Blöcke und Visitenkarten, aber auch Präsentationen, Broschüren oder Kundengeschenke. Wichtig ist dabei, dass sich ein einheitliches Corporate Design durch alle Ebenen des Unternehmens durchzieht.

Die Basics einer Geschäftsausstattung sind häufig Visitenkarten, Stempel und Briefpapier. Je nach Branche können es auch Mappen, Broschüren, Notizblöcke oder Quittungen sein. Manchmal sind es aber auch Textilien.

Die Kosten für die Erstellung von Briefbögen, Broschüren usw. sind vom Umfang abhängig - zum Beispiel möchtest du vielleicht nicht nur „einfach“ einen Briefbogen, sondern auf der Rückseite noch deine AGBs eingebaut haben, oder du benötigst zusätzlich noch Formulare, Rechnungsbögen und anderes mehr. Und wie sieht es mit einer Unternehmensbroschüre aus? Den einen reicht dafür ein Faltflyer, die anderen brauchen ein mehrseitiges, repräsentatives Magazin. 

Du siehst: um dir diese Frage sinnvoll beantworten zu können, müssen wir erst in einem Gespräch gemeinsam festlegen, was du brauchst und das in Verhältnis zu dem Budget setzen, das du ausgeben möchtest.

Bei manchen Onlineanbietern kannst du standardisierte Visitenkarten schon für wenig Geld erhalten. Bei uns dagegen erhältst du - wenn du willst - keine langweiligen „Sieht-aus-wie-bei-allen-anderen“-Standardkarten! Wir erarbeiten mit dir gemeinsam eine kreative und auch gerne überraschende Lösung.  Ob Spotlackierungen, Multiloft-Karten oder mit QR-Code: definitiv nicht von der Stange.

Eine Visitenkarte mag old school erscheinen, ist aber immer noch meist das Erste, was ein (potenzieller) Kunde zu sehen bekommt. Gerade Neugründer können von einer guten Visitenkarte profitieren, wenn eine repräsentative Webseite noch nicht fertig ist. Mit einem guten Design fällst du auf und bleibst im Gedächtnis. Der Invest in eine Visitenkarte lohnt sich alle mal.

Leider können wir dir keine PowerPoint Präsentationen erstellen, da wir mit dem macOS Betriebssystem arbeiten und auf die Apple-eigenen Programme spezialisiert sind.

Zuerst möchten wir dich kennenlernen und bitten dich, etwas von deinem Unternehmen oder deinem Problem zu erzählen. Danach bekommst du von uns einen groben Überblick über mögliche Businessausstattung und die jeweiligen Kosten. Dann kannst du entscheiden, ob du mit uns arbeiten möchtest.

Content Creation

Auf Deutsch übersetzt heißt Content einfach nur Inhalt. Zum Inhalt einer Webseite gehören z.B. Texte, Bilder, Videos, Grafiken und auch Audioinhalte wie Podcasts. Content Creation ist ein kreativer Prozess und umfasst sowohl die Erstellung von Inhalten in Form von Bildern oder Videos als auch das Texten einzelner Beiträge oder ganzer Seiten. 

Du brauchst Content z. B. für deine Webseite, deine Social Media Accounts oder eine Imagebroschüre. Du möchtest dein Produkt vermarkten? Dafür benötigst du Bilder und vielleicht sogar einen Prospekt. Heute braucht man eigentlich für fast alle Unternehmensbereiche Content.

Nein, warum? Grundsätzlich finden wir, dass niemand für einen professionellen Auftritt zu klein ist. Betrachte das Ganze als Invest für dich und dein Unternehmen, der sich über steigende Umsätze refinanziert. Zusätzlich passen wir unser Angebot an dein Budget an und bieten dir keine mehrtägige Produktion an, wenn du nur ein Video für Social Media brauchst. 

Ja klar! Live ist eine unserer Expertisen. Wir organisieren jede Art von Livestream - egal ob kleines Webinar oder große Produktpräsentation. Deine Idee setzen wir LIVE um. In professioneller Qualität bis hin zur perfekten HD-TV Qualität.

Wir arbeiten vorwiegend mit Programmen der Adobe Creative Cloud, wie Illustrator, InDesign, Premiere Pro oder After Effects, aber auch mit DaVinci Resolve oder MAXON Cinema 4D; das Ganze an unserem eigenen Schnittplatz.

Sehr gute Fähigkeiten besitzen wir ebenfalls mit AVID Media Composer; jedoch muss dann ein Schnittplatz gestellt werden.

Absolut nicht! Wir kalkulieren dein Vorhaben transparent und anhand deines Budgets. Es muss nicht immer das 10-Personen-Team und die teuerste Kamera auf dem Markt sein. Wir richten uns nach deinen Vorstellungen und Wünschen und versuchen, diese mit den zur Verfügung stehenden Mitteln optimal zu realisieren. Im übrigen kann das produzierte Material oft mehrfach genutzt werden.

Natürlich kannst du deinen Content auch selber erstellen. Oftmals scheitert es aber an der nötigen Expertise, Zeit und der richtigen Idee; manchmal aber auch am Equipment. Wir achten nicht nur auf eine effiziente Produktion, sondern sichern dabei auch einen Qualitätsanspruch, eine kreative Umsetzung und eine professionelle Abwicklung.

Das kommt ganz auf dein Vorhaben an. 

Grundsätzlich nutzen wir das beste technische Setup unter Berücksichtigung deines Budgets. Je nach Art nutzen wir unsere eigene Technik, oder buchen bei unserem breit aufgestellten Dienstleisterpool kurzfristig und kostengünstig das passende Equipment dazu. Hier sind der Realisierung keine Grenzen gesetzt.

Das kommt ganz auf das Shooting an. Aber zwischen 1-3 Stunden musst du schon einplanen.

Das hängt von der Art und der Länge des Inhalts ab. Ein Interview ist schneller gedreht als ein Imagevideo. Wie lange der Dreh oder die ganze Produktion dauert, können wir erst nach dem genauen Projektumfang abschätzen.

In diesem Falle greifen wir auf einen unserer Netzwerkpartner zurück. Hier wählen wir den für deinen Zweck richtigen Partner und organisieren alles für dich.

Zuerst möchten wir dich kennenlernen und bitten dich, etwas von deiner Idee oder deinem Problem zu erzählen. Danach überlegen wir uns eine oder mehrere Lösungen und du bekommst von uns einen groben Überblick über die notwendigen Maßnahmen und die jeweiligen Kosten. Dann kannst du entscheiden, ob du mit uns arbeiten möchtest.

Design & Branding

In einem Gespräch definieren wir die Anforderungen und Ziele. Danach überlegen wir uns die Umsetzungsmöglichkeiten, teilen dir diese und die groben Kosten mit. Nach Beauftragung erstellen wir dir Vorschläge. Diese gehen wir gerne mit dir gemeinsam durch und du hast die Möglichkeit, uns deine Änderungswünsche mitzuteilen. Nach der Korrekturrunde warten wir auf deine Freigabe. Ist diese erfolgt, bekommst du die Reinzeichnung und Daten oder wir erteilen den Druckauftrag.

Bei uns bekommst du u. a. Marketingmaterial, Logo-Design, Broschürendesign, Illustrationen & Grafiken - gerne auch für deine Website, Businesspapiere wie z. B. Briefpapier und alle anderen Druckgrafiken, die du sonst noch so brauchst.

Wir binden unsere Kunden immer in den Prozess mit ein. Wenn du sogar schon konkrete Ideen hast, was Farbe, Schriften oder Muster angeht - perfekt. Das hilft uns, genau das zu designen, was du dir wünschst. Sobald wir einige Entwürfe haben, legen wir sie dir vor und du kannst diese entweder genehmigen oder uns deine Änderungswünsche mitteilen.

„Corporate Design“ ist das einheitliche Erscheinungsbild deines Unternehmens. Dazu gehört u. a. ein Logo, Geschäftspapiere, Werbemittel und natürlich deine Website. Ein Basic Corporate Design umfasst auch einheitliche Farben und Schriften.

Dein einheitliches Erscheinungsbild hilft dir nicht nur dabei, dich von der Konkurrenz zu unterscheiden, sondern erhöht auch deine Wiedererkennung. Corporate Design ist der visuelle Bestandteil deines Unternehmens, Marke oder Produkt. Mit einem guten Corporate Design schaffst du Vertrauen, wirkst professionell und beeinflusst dadurch das Kaufverhalten deiner (potenziellen) Kunden. Corporate Design muss einprägen, durch Logo, Farben und Schrift und ist dein visueller roter Faden.

Wenn du keine eigenen Texte schreiben kannst, ist es sinnvoll, sich dafür Unterstützung zu holen. Dies kostet zwar Geld, aber du sparst Zeit und hast am Ende perfekte Texte, die überzeugen. Gerne können wir das für dich übernehmen. Hierzu brauchen wir nur ein kurzes Briefing von dir, was dir hinsichtlich Inhalt, Aussagen und Tonalität wichtig ist.

Das ist schwer zu sagen und hängt auch stark davon ab, wofür es eingesetzt wird. Umso größer der Einsatzbereich, desto komplexer die Anforderungen. Ein Logo für einen überschaubaren Einsatzbereich, wie z. B. einer Visitenkarte, Webseite und Briefpapier bekommst du bei uns ab ca. 990€. 

Grundsätzlich nicht, du bekommst von uns Dateien im Format pdf, jpg, png, oder eps. Bei Videos in den Formaten mp3, mp4 oder avi. Über ein Buyout kannst du die Dateien bei uns erwerben.

Alle Fotos oder Filme, die du uns anlieferst, gehören dir, sofern du vom Fotograf bzw. Urheber oder Lizenzgeber das entsprechende Nutzungsrecht hast. Das solltest du unbedingt prüfen. Wenn wir mit Stockmaterial arbeiten, sind diese zweckgebunden und gehören nicht dir, da wir hierfür nur eine Unterlizenz erteilen dürfen. Konkret heißt das, dass das Material von dir nicht für andere Zwecke genutzt werden darf. Sollten wir dir eigene Fotos oder Videos erstellen, wird es eine Nutzungsvereinbarung zwischen uns geben, in welcher klar der Nutzungsumfang geregelt ist.

Zuerst möchten wir dich kennenlernen und bitten dich, etwas von deinem Unternehmen, dem Status Quo, deiner Idee oder deinem Problem zu erzählen. 

Je nachdem, wie umfassend deine Anforderungen sind, erstellen wir eine Roadmap, in der wir dir einen Vorschlag machen, welche Umsetzungsschritte wir in welcher Reihenfolge empfehlen. Zu jedem Step bekommst du von uns einen groben Überblick über die notwendigen Maßnahmen und die jeweiligen Kosten. Wenn du daraufhin entscheidest, uns zu beauftragen, arbeiten wir die Roadmap Schritt für Schritt ab. Jeder Schritt endet mit einem fertigen Produkt und wird einzeln beauftragt. 

Dies geht natürlich nur, wenn die dafür nötigen Grundlagen vorhanden sind: beispielsweise macht es erst dann Sinn, die Geschäftsausstattung in Angriff zu nehmen, wenn das Logo und das Branding vorher abgeschlossen sind.

Online-Marketing

Online-Marketing umfasst alle Marketing-Maßnahmen, die online (digital) durchgeführt werden, um vorab definierte Marketingziele zu erreichen. Die Ziele reichen von der Steigerung der Markenbekanntheit bis zum Abschluss eines Online-Geschäftes.

Beim Online-Marketing gibt es verschiedene Bereiche. Eine Website, die Suchmaschinenoptimierung und die Suchmaschinenwerbung sind wohl die bekanntesten Möglichkeiten.

Eine weitere Möglichkeit ist das Social-Media-Marketing, Content-Marketing, Display-Advertising, Affiliate-Marketing, E-Mail-Marketing und Influencer-Marketing.

Durch die stetig wachsende Nutzung des Internets, der Smartphones und Tablets gewinnt das Online-Marketing immer mehr an Bedeutung. Google und Social Media gehören für eine Vielzahl von Menschen zum Alltag. Gerade bei der jüngeren Generation, die damit aufgewachsen ist, ist ein Alltag ohne Smartphone unvorstellbar. 

Der Markt für die digitalen Werbemöglichkeiten wächst und bietet so viel Individualität wie nie.

Daher ist es für Unternehmen so wichtig wie nie zuvor, durch Onlinepräsenz und Online-Marketing auf sich aufmerksam zu machen. 

Online-Marketing zeichnet sich durch eine hohe Personalisierung und Zielgruppengenauigkeit aus und holt den Nutzer dort ab, wo er sich gerade aufhält.

Und im Gegensatz zu klassischer Printwerbung kannst du den Erfolg deiner Maßnahmen messen.

Vor allem durch die Vielfalt der Möglichkeiten im Online-Marketing kannst du z. B. neue Kunden gewinnen, um so den Umsatz des Unternehmens anzukurbeln. Durch das Definieren deiner Zielgruppe hast du im Vergleich zum Offline-Marketing einen sehr geringen Streuverlust, und du kannst dein Werbebudget effektiver einsetzen.

Mit Social-Media-Marketing hast du den Vorteil, verschiedenen Zielen mit demselben Medium nachzugehen. Damit kannst du z. B. deine Bekanntheit steigern, deine Reichweite erhöhen, deine Kunden binden oder dein Image verbessern.

Für Unternehmen die sowohl im B2B-Bereich unterwegs sind, als auch Unternehmen im B2C-Bereich. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die richtigen Inhalte auf den entsprechenden Kanälen veröffentlicht werden. 

Ja! Vor allem dann, wenn du schnell deine Zielgruppe erreichen und gleichzeitig den Erfolg messen möchtest. 

Das ist schwer zu sagen, da die Kosten von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängen, z. B. ob du mit externen Partnern für die Contenterstellung arbeiten musst oder ob du einen Profi

Das ist schwer zu sagen, da die Kosten von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängen, z. B. ob du mit externen Partnern für die Contenterstellung arbeiten musst oder ob du einen Profi brauchst, um deine Kampagne anzulegen. Und natürlich hängt es auch von deinem Werbebudget ab, welches du in das Social-Media-Marketing investieren möchtest. Einige Beispiele dafür, was die Zusammenarbeit mit uns kosten würde, findest du oben. Gerne erstellen wir dir aber auch ein individuell auf deine Bedürfnisse angepasstes Angebot.

, um deine Kampagne anzulegen. Und natürlich hängt es auch von deinem Werbebudget ab, welches du in das Social-Media-Marketing investieren möchtest. Aber einige Beispiele findest du oben.

Mit Communitymanagement bleibst du mit deiner Zielgruppe in engem Kontakt. Du kannst Fragen beantworten und dich schnell mit ihr austauschen - dadurch gewinnst du wichtige Erkenntnisse.

Eine Frage, die nicht so einfach zu beantworten ist. Das kommt darauf an, was du haben möchtest, wie umfangreich und komplex deine Webseite werden soll. Wenn wir alle Details kennen, ist es für uns einfacher, ein realistisches Angebot abzuliefern. Aber als Hausnummer: Eine einfache Webseite mit 5 Seiten bekommst du bei uns schon ab 2.590€ - ohne Hostingkosten.

Brauchst du nicht, wenn du dich mit Lizenzen, Texten, Benutzerfreundlichkeit, Farbharmonien, den richtigen Bildformaten, Grafiken und Illustrationen, SEO und gutem Content auskennst. Solltest du das jedoch nicht, raten wir dir davon ab, dich damit zu befassen. Es kostet dich viel Zeit und wahrscheinlich wirst du mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein. 

Natürlich! Da das mittlerweile Standard ist, prüfen wir vor Veröffentlichung der Webseite das Responsive Design auf verschiedenen Geräten und optimieren es bei Bedarf. Damit möchten wir sicherstellen, dass alle Inhalte und Seiten nach der Veröffentlichung auf allen Geräten gut les- und bedienbar sind.

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung und ist eine Methode, die Auffindbarkeit durch viele verschiedene Parameter in Suchmaschinen zu verbessern. Damit wird das Ziel verfolgt, auf prominenten Positionen in den Suchergebnissen zu erscheinen. Bei uns in Deutschland liegen der Fokus auf der Suchmaschine Google und deren Algorithmen - die sich gerne mal ändern.

Google Ads ist das Onlinewerbeprogramm von Google, mit dem du Webanzeigen erstellst und unter anderem Nutzer genau in dem Moment erreichst, in dem sie Interesse an deinen Produkten oder Dienstleistungen durch das Eingeben von bestimmten Suchbegriffen zeigen.

Mit Google Ads kannst du Milliarden von Nutzern ansprechen, während sie googeln, sich Videos auf YouTube ansehen oder das Web durchstöbern. 

Eine Google Ad ist dann sinnvoll, wenn du bei der Googlesuche schneller gefunden werden möchtest. Ganz egal, ob es um eine Dienstleistung, ein Produkt oder um neue Mitarbeiter geht.

Selbstverständlich! Social-Media-Marketing lohnt sich für jedes Unternehmen, egal welcher Größe. Gemeinsam wählen wir die für dein Ziel, deine Zielgruppe und dein Budget richtige Plattform aus.

Das kann pauschal nicht beantwortet werden und hängt z. B. davon ab, wieviele Seiten die Webseite umfasst, wie hoch der grafische Aufwand ist, wie vollständig euer Briefing ist, ob die Texte und Fotos angeliefert werden und so weiter. Eine einfache Webseite mit 5 Seiten dauert in der Regel zwischen zwei und vier Wochen. Ein genaues Zeitfenster können wir euch erst geben, wenn uns alles vorliegt und auf Vollständigkeit und mögliche Probleme gesichtet wurde.

Wie es nach dem Go-Live der Webseite weitergeht, bestimmst du. Wir empfehlen, dass wir dich mit der Übergabe deiner Seite in die Grundfunktionen des Content Management Systems (CMS) einweisen - wir erstellen Webseiten in der Regel mit WordPress, und kleine Aktualisierungen wie bspw. Änderungen an Texten oder Austauschen von Bildern kannst du dann sicherlich auch selbst umzusetzen.

Wenn du dich aber lieber nicht damit beschäftigen möchtest, können wir dir auch ein individuelles Angebot für die weitere Pflege der Inhalte und die regelmäßigen Updates der Webseite erstellen.

Klar, gar kein Problem! Die von uns erstellten Internetseiten erstellen wir mit Hilfe eines Content Management Systems (CMS), in der Regel arbeiten wir mit WordPress. Hier kannst du dann, auch ohne Programmierkenntnisse, nach einer kurzen Einweisung durch uns bequem alle Inhalte verwalten. Dafür benötigst du nur einen Computer mit Webbrowser und Internetzugang. Für größere Änderungen kannst du gerne auf uns zurückgreifen, wir erstellen dir dann ein entsprechendes Angebot.

Zuerst möchten wir dich kennenlernen und bitten dich, etwas von deinem Unternehmen, dem Status Quo, deiner Idee, deinem Produkt oder deinem Problem zu erzählen. 

Danach überlegen wir - je nach Komplexität deiner Anforderungen - welche Umsetzungsschritte wir in welcher Reihenfolge empfehlen. So macht eine Google Ad beispielsweise erst dann Sinn, wenn deine Webseite so optimiert ist, wie du es möchtest, und Werbung auf Facebook kannst du erst dann schalten, wenn du eine aktive Facebook-Seite hast. Und um auf Instagram zu posten, muss ein Instagram-Profil erstellt werden und Content existieren.

Zu jedem Step bekommst du von uns einen groben Überblick über die notwendigen Maßnahmen und die jeweiligen Kosten. Wenn du daraufhin entscheidest, uns zu beauftragen, arbeiten wir die Roadmap Schritt für Schritt ab. Jeder Schritt endet mit einem fertigen Produkt und wird einzeln beauftragt.

Zu Beginn des Projekts setzen wir uns mit dir zusammen (natürlich gerne auch per Skype- oder Teams-Session, wenn dir das lieber ist) und erarbeiten gemeinsam die Struktur der neuen Seite, also z.B. die Unterseiten, Kategorien, Menüs und Menüpunkte. Außerdem legen wir möglichst früh mit dir gemeinsam fest, welche Erweiterungen du brauchst (z.B. Formulare, Portfolios, Mehrsprachigkeit, Shop usw.). Vielleicht hast du ja auch schon eine Seite, von der du bestimmte Elemente oder Funktionen übernommen haben möchtest.

Im Anschluss machen wir dir 2-3 verschiedene Designvorschläge und brauchen dein Feedback, bis sie deinen Wünschen entsprechen.

Während wir am Design arbeiten, benötigen wir von deiner Seite Texte und Bild- oder Videomaterial - es sei denn, du möchtest das zusätzlich an uns beauftragen.

Regelmäßige Feedbackrunden sind uns sehr wichtig, damit wir sichergehen können, dass die Zwischenergebnisse in die richtige Richtung gehen.

Sobald die Desktop-Variante von dir abgenommen und freigegeben ist, kümmern wir uns um die mobile Ansicht. Als letzten Schritt richten wir noch die grundlegenden SEO-Parameter ein, bevor die Seite nach einem gründlichen Testing auf ihre endgültige Domain umzieht und wir sie an dich übergeben.

Von der technischen Seite aus brauchst du Webspace bei einem Provider bzw. Hoster sowie die Domain, unter der deine Webseite später erreichbar sein soll. Wenn du dich damit nicht näher beschäftigen möchtest, unterstützen wir dich dabei natürlich auch gerne.

Was das tatsächliche Erstellen der Webseite angeht, so setzen wir uns zu Beginn des Projekts mit dir zusammen (natürlich gerne auch per Skype- oder Teams-Session, wenn dir das lieber ist) und erarbeiten gemeinsam die Struktur der neuen Seite, also z.B. die Unterseiten, Kategorien, Menüs und Menüpunkte. Außerdem legen wir möglichst früh mit dir gemeinsam fest, welche Erweiterungen du brauchst (z.B. Formulare, Portfolios, Mehrsprachigkeit, Shop usw.). Vielleicht hast du ja auch schon eine Seite, von der du bestimmte Elemente oder Funktionen übernommen haben möchtest.

Im Anschluss machen wir dir 2-3 verschiedene Designvorschläge und brauchen dein Feedback, bis sie deinen Wünschen entsprechen.

Während wir Page für Page am Design arbeiten, benötigen wir von dir Texte und Bild- oder Videomaterial - es sei denn, du möchtest die Contenterstellung zusätzlich an uns beauftragen.

Auch während des Bauens deiner Seite ist uns dein regelmäßiges Feedback wichtig, damit wir den Prozess so schnell und effizient wie möglich halten können. 

Die richtige Plattform findest du, wenn du weißt, wer deine Zielgruppe ist. Nicht jede Plattform ist für Unternehmen gleich gut geeignet - LinkedIn eignet sich z.B. mehr für B2B-Marketing, wogegen du mit Lifestyle-Produkten bei Instagram richtig bist. Definiere also zuerst deine Zielgruppe und entscheide dich dann erst für die Plattform. 

Icon

Social Media

Nicht unbedingt. Du brauchst aber eine Person, die die Zeit und das Know-how hat, die Tools für Social Media kennt und sie auch zu bedienen weiß. Textsicher und kreativ sollte diese Person ebenfalls sein, denn es kommt auf die richtigen Themen und ansprechenden Content an, der darüber hinaus grafisch mit Fotos, Videos oder ähnlichem umgesetzt werden muss.

Social Media ermöglicht dir einen direkten Kontakt zu deiner Zielgruppe. Dadurch hast du nicht nur die Möglichkeit, ganz nah an deiner Zielgruppe zu sein, du kannst auch viele wichtige Erkenntnisse daraus ziehen. Außerdem wird heute eine Social-Media-Präsenz von vielen Unternehmen erwartet.

Du musst wissen, wo dein Publikum aktiv ist und am besten dort starten. Einige Kanäle fokussieren sich auf B2B, während andere ganz klar einen B2C-Ansatz verfolgen. Wenn du auf einer Plattform mit den falschen Nutzern kommunizierst, wirst du leider keinen Erfolg erzielen - und das führt zwangsläufig zu Unzufriedenheit.

Eine Agentur bietet dir eine geballte Ladung Expertise. Social Media umfasst viele Bereich: Marketingwissen, Kreativität, Grafik- und Videobearbeitung, redaktionelle Aufbereitung der Texte und Wissen zu den notwendigen Tools. Dafür benötigst du in der Regel mehrere Mitarbeiter, oder eine eierlegende Wollmilchsau ­čśë

Ohne Social-Media-Seiten kommen die wenigsten Unternehmen heute aus. Ob eure Performance dann auch den gewünschten Effekt hat, seht ihr in unseren regelmäßigen Reportings. Und Tipps mit dem nützlichen „Blick von außen“ gibt es gleich mit dazu.

Das hängt von deinem Produkt und deiner Zielgruppe ab. Wichtig ist jedoch, dass du authentisch bleibst und ansprechenden Content veröffentlichst. Wenn es der falsche Inhalt ist, wirkt das sehr schnell unprofessionell.

Wenn du strategisch an deine Inhalte gehst, kannst du deine Aktivitäten besser strukturieren. Hierbei hilft z. B. ein Redaktionsplan. Vorausschauendes Arbeiten nimmt dir nicht nur den Druck, sondern hilft dir vor allem dabei, deine Ziele nicht aus dem Auge zu verlieren. 

Auf gar keinen Fall. Nicht nur, dass der Kauf von Followern gegen die Plattformrichtlinien verstößt, da in der Regel mit Bots und Fake Accounts gearbeitet wird, sondern vor allem, weil es dir nichts bringt. Die „Fake“-Follower werden nicht mit deinem Inhalt interagieren und können von anderen meist schnell als „gekauft“ identifiziert werden - und das ist eher peinlich als cool. Wenn du das Gefühl hast, du hast zu wenig Follower, denke doch lieber über eine Ad nach.

Unsere Pakete starten ab 400,00 €, wobei die Preise sehr unterschiedlich sein können sind, je nachdem, wie oft du mit welchen Werbemitteln auf welchen Plattformen posten möchtest. Einige Beispiele dafür, was die Zusammenarbeit mit uns kosten würde, findest du oben. Gerne erstellen wir dir aber auch ein individuell auf deine Bedürfnisse angepasstes Angebot.

Zuerst möchten wir dich kennenlernen und bitten dich, etwas von dir, deinem Produkt und deinem Ziel zu erzählen. Danach überlegen wir uns eine oder mehrere Strategien, und du bekommst von uns einen groben Überblick über Möglichkeiten und die jeweiligen Kosten. Dann kannst du entscheiden, ob du mit uns arbeiten möchtest.

Icon